en | de

WIR
KONTAKT

PLANET ARCHITECTS
Neubaugasse 44/14
A - 1070 Wien
T +43/1/990 42 89
e-mail
                                                                                                                                                                                                                                                                           

Projekte / Ausstellungen / Haus der Geschichte, Niederösterreich
PLANET

Projekt: Dauer- und Sonderausstellung, Haus der Geschichte
Kunde: Museum Niederösterreich
Ort:  St. Pölten
Grafik: Perndl & Co 


Räumliche Adaptierung und Ausstellungsgestaltung

Die neue Dauerausstellung des Hauses der Geschichte im Museum Niederösterreich befindet sich in einem Gebäudeteil des Museums, der ursprünglich für Kunstausstellungen genutzt wurde. Dieser Umstand eröffnet für die architektonische Umsetzung einer Geschichtsausstellung besondere Möglichkeiten und neue Chancen der räumlichen Gestaltung sowie spektakuläre Raumerlebnisse bieten. Unser Raumkonzept, mit dem wir den Architekturwettbewerb im Sommer 2015 gewinnen konnten, beschäftigt sich zum einen mit der best möglichen Adaptierung und barrierefreien Erschließung der bestehenden Räumlichkeiten, zum anderen mit einer Ausstellungsgestaltung die in ihrer räumlichen Konfiguration neue Wege beschreitet. Die Galerie der Shedhalle wurde durch einen neuen Lift und eine Rampe barrierefrei erschlossen.


Ausstellungsgestaltung: THEMENBEREICHE (CLUSTER) - FOREN, sequentiell oder selektiv

Die räumliche Anordnung von Themenbereichen und Foren bietet für den Ausstellungsbesuch neue Möglichkeiten. Anstatt einer ausschließlich chronologischen Anordnung der Inhalte, wie in Geschichtsmuseen üblich, ist der Besuch dieser Dauerausstellung sowohl linear sequentiell als auch selektiv aus den Foren heraus möglich. Die Foren verstehen sich vorallem auch als Möglichkeitsräume deren Bespielung sich laufend wandeln kann.


FOREN: erweiterte Möglichkeitsräume

Die Foren sind mit den Themenbereichen(Clustern) räumlich - und inhaltlich verknüpft. Ihre Position im Schnittpunkt von Themenbereichen macht sie auch zu wichtigen Orientierungsorten und Ausgangs- bzw. Endpunkten für gezielte Besuche der einzelnen Themen. Die Foren bieten die Möglichkeit des Vertiefens und des Diskutieren oder laden einfach nur zum Verweilen ein.