Planet
  • slide

Seebad Breitenbrunn

Wettbewerb

Kunde: Gemeinde Breitenbrunn
Partner: Kräftner Landschaftsarchitektur

Ort: Breitenbrunn am Neusiedler See

Jahr: 2016

Team

Paul Linsbauer, Corinna Danninger, Lejla Delkic

Schilfwalks und unsichtbares parken

Als leidenschaftliche surfer waren wir begeistert von der möglichkeit neue verbindungen zwischen land und wasser zu schaffen.

2016 nahmen wir am Wettbewerb der Gemeinde Breitenbrunn für die Gestaltung Ihres Seebades teil.
Als leidenschaftliche Surfer waren wir begeistert von der Möglichkeit neue Verbindungen zwischen Land und Wasser zu schaffen. Wir erweiterten die Seepromenade mit ausgedehnten Walks durch den Schilfrohrgürtel. Überhaupt war die Promenade ein zentrales Element des Wegnetzes, das die wichtigsten Einrichtungen miteinander verbindet. Wir erleichterten den Zugang für Kitesurfer indem wir neue Aufenthaltsplattformen und Stege in den See bauten.

Auch das Campingkonzept überarbeiteten wir - dabei kam uns unsere eigene jahrelange Reiseerfahrung sehr gelegen. Wir ermöglichten Übernachtungen direkt am See; sei es in Campingwagen, in nachhaltigen Mikrohäusern oder charmanten kleinen Seehütten.

Das Restaurant platzierten wir an der Spitze des Areals, mit herrlichem Rundumausblick auf den See.

Darüber hinaus entwickelten wir ein umweltfreundliches und vielschichtiges Mobilitätskonzept. Durch sanfte Geländemodellierung konnten wir die Parkplätze unter die Erde legen - damit wird das Parken im Grunde unsichtbar!
Die darübergelegte Ebene bietet Platz als Liegefläche mit neuem Weitblick - eine wunderbare Aufwertung des Areals.

  • slide
  • slide
  • slide