Planet
  • slide
  • slide
  • slide

Remise

Austellungsgestaltung, Verkehrsmuseum der Wiener Linien

Kunde: Wiener Linien
Grafik: Perndl & Co
Kuratoren: Rapp & Wimberger

Fläche: ca. 6600 m2

Ort: Wien

Jahr: 2014

Team

Stefan Höller, Paul Linsbauer, Stefanie Amtmann,

Barbara Weber, Corinna Danninger

AUS DER REMISE WIRD EIN museum...

eine der größten sammlungen historischer fahrzeuge in europa!

In der denkmalgeschützten Remise Erdberg wird die große Sammlung präsentiert. Sie erzählt die 150 jährige Geschichte des öffentlichen Verkehrs in Wien.


Wir haben dafür die Dauerausstellung in 3 Hallen auf über 6600m² neu gestaltet.

 

Gross neben klein: Eine besondere Herausforderung!

Kleine Objekte stehen neben riesigen Fahrzeugen, die hin und wieder auf den Schienen bewegt werden müssen. Dafür haben wir 14 mobile Raummodule entwickelt, in denen die verschiedenen Epochen- und Themen auf unterschiedliche Art beleuchtet werden.
Sämtliche Module können bei Bedarf bewegt werden, um die großteils fahrbereiten Fahrzeuge verschieben zu können. So kann eine der Hallen sogar als riesige Veranstaltungsfläche genutzt werden!

 

KOMMT WO ANDERS HIN:

Für den Eingang samt Kassa und Museumsshop wurde ein bestehendes Streusandlager geöffnet und umgebaut.

 

> Hier gibt es eiN ZEITRAFFER Video:

Die Ausstellung im Museum Remise entsteht!